Die mit der anhaltenden Corona-Pandemie verbundenen Unsicherheiten und menschlich nachvollziehbaren Befürchtungen sowie der Verlust an sozialen Kontakten infolge des wiederholten Aufrufs zur Isolation & der sich anschließenden bundesweiten Kontaktverbote (u.a. zwei Lockdowns bisher) können krisenhafte persönliche Situationen und psychische Probleme noch zusätzlich verstärken. 

In der Regel lassen sich jedoch auslösende bzw. resultierende angstbesetzte geistige Kommentare, katastrophisierende Sorgen sowie dysfunktionale Krankheits- und Existenzängste in nur wenigen Einzelsitzungen Coaching mit einer Kombination aus kognitiv-hypnotherapeutischen Methoden aus dem Training mentaler Stärken und energetischen Ansätzen wirksam auflösen oder - im Minimum - ausreichend und adäquat bewältigen, so dass der Weg zu einem maximal pragmatischen Umgang mit der Krisensituation erleichtert und für manche Betroffene erst wieder eröffnet wird.

D.h. Sie sind mit den oben skizzierten Herausforderungen nicht allein, und es gibt für die mit der Corona-Krise assoziierten psychischen und mentalen Probleme psychologische, verhaltensbezogene und energetische Lösungen, die individuell angepasst & maßgeschneidert werden können.

Nehmen Sie daher im Bedarfsfall telefonisch Kontakt auf, um einen möglichst zeitnahen Termin für eine Einzelsitzung in meiner Coachingpraxis zu vereinbaren.

Das Corona-Sorgen-Bewältigungsprogramm ist auf i.d.R. 3 Einzelsitzungen Coaching angelegt.